DBS WinDo Planning Händlermodul
DBS WinDo Planning: Händlermodul

Effizientere Prozesse im Fensterhandel

Fensterhandel leicht gemacht

Mit dem Händlermodul zu effizienteren Prozessen im Fensterhandel: Dank „Self-Service-Ansatz“ auf Basis der Planungssoftware, können Fensterbauer jetzt noch effektiver Händler bei der Planung und Projektabwicklung unterstützen.

Als Modullösung aus dem Bereich DBS WinDo Planning, ist das Händlermodul die optimale Lösung für Fensterbauer im Handelsbereich ohne eigenes Handelsprogramm: Angeschlossene Händler können selbstständig Einkaufspreise ermitteln und alle Projekte digital verwalten und abwickeln. Angebote können automatisiert und individuell je Händler erstellt werden.

Grafische Erklärung des Händlermoduls
Grafische Erklärung des Händlermoduls

Funktionen auf einen Blick

  • Online Tool als Webanwendung immer und überall verfügbar
  • Integration auf Ihrer Website
  • Projektverwaltung: Komplette Projektabwicklung von Angebot und Auftragsbestätigung über Bestellung und Lieferschein bis hin zur Rechnung
  • Dokumentenerstellung: Individuelle Formatvorlagen je Dokument, Preisaufschlüsselung und Ausgabe im PDF-Format
  • Einfache Verkaufspreiskalkulation
  • Inklusive Montagekosten
  • Erweiterung um eigenen Positionen oder Zubehörartikel
Projektverwaltung im Händlermodul
Projektverwaltung im Händlermodul

Vorteile für Sie als Fensterbauer

Einheitliche Preis- & Stammdaten
100%-ige technische Prüfung
Reduzierter interner Aufwand
Fullservice durch die DBS

Auch Händler profitieren – Funktionen auf einen Blick

  • Der integrierte Planungskonfigurator erlaubt nur baubare Konstruktionen
  • Einfache und intuitive Menüführung mit übersichtlicher Benutzeroberfläche
  • Eigenständige Angebotserstellung (ohne Unterstützung des Fensterbauers)
  • Automatische Ermittlung der Einkaufspreise des Fensterbauers
  • Elemente aus einem Auftrag können direkt beim Fensterbauer bestellt werden
  • Live-Vergleich der Einkaufs- & Verkaufspreise
Fensterplanung im Händlermodul
Fensterplanung im Händlermodul

Vorteile für Sie als Händler

Nur baubare Konstruktionen
Einfache & intuitive Menüführung
Eigenständige Angebotserstellung
Einkaufs- & Verkaufspreise im Vergleich
Händlermodul

Demo-Version zum Testen

Sie möchten das Händlermodul gerne einmal selber testen? Kein Problem!

In der kostenlose Demo-Version können Sie sich einen ersten, eigenen Eindruck des Moduls verschaffen. Registrieren Sie sich einfach unter folgendem Link:

zur Demo-Version

Technische Voraussetzungen

  • Für die Nutzung des Moduls benötigen Sie einen Benutzer-Account. Hier können Sie sich registrieren.
  • Es wird ein Internetanschluss benötigt.

Die Lösung im Detail

Das Online Tool ist als Webanwendung immer und überall verfügbar und kann auf der Website des Fensterbauers und Händlers integriert werden. Projekte lassen sich komplett digital abwickeln: Vom Angebot, über die Auftragsbestätigung, die Bestellung, bis hin zum Lieferschein und der Rechnung. Alle dazugehörigen Dokumente lassen sich individuell gestalten und als PDF ausgeben. Auch Verkaufspreise und Montagekosten können direkt kalkuliert werden.

Viele Vorteile für den Fensterbauer

Alle Produktinformationen werden direkt vom Hersteller bezogen. Neben der 100%igen technischen Prüfung aller Daten und Informationen, profitieren Fensterbauer von einem Update-Service des Systemgebers, das heißt technische Stammdaten werden automatisch aktualisiert und um neue Systeme erweitert. Auch andere Materialarten, wie Aluminium oder Holz, sind dabei möglich – und das sogar von verschiedenen Systemgebern. Händlerindividuelle Preise inkl. Rabatte können ebenfalls hinterlegt werden.
Außerdem übernimmt die DBS den Fullservice der Software inkl. Stammdatenpflege, Schulungen und Betrieb (Server-Hosting). Das heißt, hier müssen sich Fensterbauer keine Sorgen machen.

Auch Händler profitieren

Auch für den angeschlossenen Händler bieten sich viele Vorteile mit dem Händlermodul. So sind in der Fensterplanung nur baubare Konstruktionen möglich, die in einer einfachen und intuitiven Menüführung geplant werden können. Dank technischer Validierung, sind Produkte einfach konfigurierbar, inklusive Berechnung des U-Wertes und der Statik. Auch die Einkaufspreise werden anhand der Preisliste automatisch ermittelt. Aus diesem Grund ist auch die eigenständige Angebotserstellung (ohne Unterstützung des Fensterbauers) möglich. Das spart auf beiden Seiten Zeit und Aufwand. Angebote können außerdem um eigene Positionen und Zubehörartikel erweitert werden. Als besonderes Highlight steht ein Live-Vergleich der Einkaufs- und Verkaufspreise zur Verfügung: für mehr Sicherheit bei der Kalkulation. Auch die Rückwärtskalkulation, bei der die Marge anhand eines festen Verkaufspreises berechnet wird, ist bereits möglich.

Montagekosten kalkulieren & Bestellung aufgeben

Montagekosten können schnell und einfach einkalkuliert und einem Angebot hinzugefügt werden: entweder einzeln je Angebotsposition oder als Montagegruppe. Dabei lassen sich die Kosten ganz einfach anhand von Formeln bestimmen (z.B. anhand der Größe). Formeln können auch in den Optionen eigenständig erstellt werden.
Nach Fertigstellung eines Angebots, kann der Händler aus seinem Auftrag eine Bestellung direkt an den Fensterbauer schicken – inkl. der korrekten Einkaufspreise aus seiner Preisliste. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Aufwand.

Hilfreiche Erweiterungen sind in Planung

Wie alle digitalen Lösungen der DBS, wird auch das Händlermodul stetig optimiert und erweitert. So arbeitet das Produkt-Team aktuell an verschiedenen Themen, darunter die Optimierung des Rollladenkasten-Konfigurators, bei dem alle Optionen individuell ausgewählt werden können. In Zukunft soll außerdem der Projektaustausch zwischen Händler und Fensterbauer ausgebaut werden, sodass der Händler direkt über das Programm nicht nur Bestellungen, sondern auch generelle Anfragen an den Fensterbauer verschicken kann. Auch die weitere Individualisierung der Dokumentenausgabe ist bereits in Planung.

Kontakt

Sie haben Interesse an DBS WinDo Planning?
Unser Produkt-Team freut sich auf Ihre Fragen:

Tobias Steltig
Tobias Steltig
Product Manager
Ihr Ansprechpartner für generelle Produktfragen, Lizenzfragen, kundenindividuelle Planungssoftware, das Befestigungsmodul sowie das Schallmodul
Steffen König
Steffen König
Product Specialist BIM
Ihr Ansprechpartner für Building Information Modeling (BIM), das Händlermodul sowie Planungs- und Ausschreibungsunterstützung
Martin Gnegel
Martin Gnegel
Product Specialist
Ihr Ansprechpartner für Apps, das Aufmaß-Modul sowie Lizenzfragen und Online Shop