Glasfront mit Blick auf die Skyline einer Stadt

Walter Fensterbau GmbH & Co KG

Mit dem Chip kommen wir völlig ohne Papier aus. Die Kommunikation zwischen Hersteller, Montageteam und Aufraggeber erfolgt ausschließlich digital.
Markus Walter
Walter Fensterbau GmbH & Co KG
Walter Logo

Schnellere und effizientere Montageprozesse

Der digitale Fensterchip vereinfacht jetzt auch die Montageprozesse bei der Firma Walter Fensterbau GmbH & Co KG aus Augsburg. Ab sofort werden alle ausgelieferten Fenster mit einem Chip von der DBS ausgestattet. Für den Betrachter völlig unsichtbar, digitalisiert der Chip nicht nur den Montageprozess, sondern auch die Abwicklung der Aufträge bei Walter intern, wie auch die Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden.

Einen detaillierten Bericht zum Einsatz der Lösung DBS WinDo Flow bei der Firma Walter Fensterbau lesen Sie auf der Website der GLASWELT (Artikel vom 05. Oktober 2021):

Digitaler Fensterchip vereinfacht Montageprozesse

Chip im Fenster

Einbau des Chips in den Fensterflügel oberhalb des Griffes.

Hat in der Fenstermontage ein neues Zeitalter begonnen?

Bei der Firma Walter Fensterbau ging es auf Spurensuche. Denn dort spielen digitale Prozesse eine entscheidende Rolle. Mithilfe der Lösung WinDo Flow wurde der Montageprozess digitalisiert, wodurch die Qualität in der Montage gesichert sowie Abläufe standardisiert wurden. So bekommen Monteure und die koordinierenden Stellen in der Zentrale mehr Planungssicherheit – das digitale Abnahmeprotokoll eingeschlossen.

Mehr Einblicke erhalten Sie im Video.

Digitalisierung bei Walter Fensterbau

Erfahren Sie im Video wie Walter Fensterbau ein neues Zeitalter der Fenstermontage einleutet.